Wir begrüßen unsere neuen Erstklässler

Atem zum Leben

Unter diesem Motto stand der Einschulungsgottesdienst der Hans-Sauter-Schule in der Lorenzkirche. Dort fanden sich am vergangenen Samstag viele Erstklässler mit ihren Familien ein, um den Start ins Schulleben unter Gottes Segen zu stellen. In vielen Liedern, Anspielen und Aktionen spannten die beiden Religionslehrer der Schule, Frau Kobuttis und Herr Brame, immer wieder den Bogen zum Thema des Gottesdienstes. Für was braucht man Atem? Das war eine Frage an die Schulanfänger, die prompt beantwortet wurde. Luftballon aufblasen, Trompete spielen, Windrad anpusten. Am Beispiel eines großen Windrades zeigte sich, dass gemeinsam alles besser geht. Langer Atem ist in der Schule wichtig, um Erfolge zu erzielen und gemeinsam weiter zu kommen. 

Jedes Kind bekam einen Luftballon, auf den die Eltern, Geschwister und Verwandten gute Wünsche schreiben konnten. Nach den Fürbitten, die von Eltern und Lehrerinnen vorgetragen wurden, dem Vaterunser und dem Segen für die Schulanfänger endete der Gottesdienst. Vielen Dank an Frau Pawlik, Hannah und Jonathan Brame für ihre Unterstützung.

Im Anschluss ging es weiter in der Festhalle. Begrüßt wurden die 41 Schulanfänger von Frau Rinaldi. Sie tat dies zum ersten Mal als Schulleiterin der Hans-Sauter-Schule, an der sie vor dem Abschied von Rektor Roland Mair als Konrektorin tätig war. Danach ging es gleich mit dem Programm los. Frau Fuchs hatte mit ihrer Theater-AG die Geschichte der Zahl 1 einstudiert, die immer traurig war, weil sie die Kleinste ist. Erst als sie die 0 traf, wurden sie gemeinsam eine große Zahl. Zusammen mit Frau Riese hatte Frau Fuchs mit den Drittklässlern noch drei sehr schöne und fetzige Bewegungslieder einstudiert. Die Schulanfänger schauten und hörten begeistert zu. Dann war es Zeit für den großen Moment auf den die Kinder lange warten mussten. Sie wurden von Frau Rinaldi zu ihren Lehrerinnen Frau Riese und Frau Hoffmann auf die Bühne gerufen.

Nachdem die Eltern Zeit hatten Fotos zu machen, ging es für die Erstklässler zur ersten Unterrichtsstunde in die Hans-Sauter-Schule. Die Eltern und Angehörigen blieben in der Festhalle und wurden während der Wartezeit vom Förderverein der Leingartener Schulen bewirtet.                                  

Die gelungene Feier löste sich langsam auf, nachdem die Schulanfänger wieder in der Festhalle eingetroffen waren. Sie wird den ABC-Schützen sicherlich in guter Erinnerung bleiben.

Vielen Dank allen beteiligten Eltern, die den Förderverein bei der Bewirtung unterstützt haben. Ein besonderer Dank geht an die Elternbeiratsvorsitzende Frau Mayor und an die Schulsekretärin Frau Zipper, die vor und hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.

Zurück