Pressemitteilungen 2017/2018

Verabschiedungen

Am letzten Schultag vor den Sommerferien war wieder viel los in der Festhalle. Alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und Geschwister waren gekommen, um das Schuljahr gemeinsam abzuschließen. Der Chor, die Tanz-AG, die Trommel-AG und die Viertklässler trugen zum gelungenen Rahmenprogramm bei. Rektorin Cornelia Rinaldi konnte viele Ehrungen vornehmen. Die Ehrenurkunden der Bundesjugendspiele wurden verliehen und die jahrgangsbesten Mädchen und Jungen erhielten einen Preis. Gewürdigt wurde auch der Sieg der Völkerball-Mannschaft beim Schulamtsfinale. Die Schülerinnen und Schüler der beiden vierten Klassen waren voller Vorfreude auf die Ferien und auf das, was sie im neuen Schuljahr in der weiterführenden Schule erwarten wird. Aber nicht nur die Viertklässler mussten Abschied von der Hans-Sauter-Schule nehmen. 

Weiterlesen …

Ärzte ohne Grenzen

Am vergangenen Dienstag fuhren die beiden 3. Klassen der Hans-Sauter-Schule  mit der Stadtbahn nach Heilbronn. Ziel war die Ausstellung der Organisation Ärzte ohne Grenzen auf dem Kiliansplatz. Darauf aufmerksam wurden die beiden Klassenlehrerinnen R. Kobuttis und E. Zimmermann durch eine E-Mail der Organisation, die an alle Schulen gesendet wurde. Schnell war der Kontakt hergestellt und ein Termin für die Führung vereinbart. Jedes Jahr kommt die Ausstellung in vier Städte. Dieses Jahr nach Schwerin, Potsdam, München und eben Heilbronn. In einer kleinen Zeltstadt zeigten Mitarbeiter der Hilfsorganisation große Teile ihrer Ausrüstung und erklärten für was sie zu gebrauchen sind.

Weiterlesen …

Tierisch gut!

Am Dienstag, den 19. Juni 2018 war es endlich soweit und die Vorfreude wurde endlich belohnt: der allererste Klassenausflug! Für die Kinder und Klassenlehrerinnen der Klassen 1a und 1b war dieser Tag ganz besonders aufregend und spannend. Der Reisebus brachte uns bereits am Morgen sicher vor die Tore des Tripsdriller Wildtierparks. Bevor wir uns unter die heimischen Wildtiere mischten, stärkten wir uns an einem gemeinsamen Frühstück im Schatten. Die Vorfreude der Kinder steckte auch die begleitenden Erwachsenen an.  Manche Kinder waren zum ersten Mal in einem Wildtierpark, andere kannten sich schon bestens aus und marschierten selbstbewusst durch die Eingangspforte. Etwa 80 Wildtierfuttertüten auf viele Kinderhände verteilt, ließ zahlreiche Hirsche und Hirschkühe von allen Seiten herbeiströmen. 

Weiterlesen …

Sieg beim Schulamtsfinale

Auch dieses Jahr fand das Schulamtsfinale im Völkerball in Ellhofen statt. Die Jungs der Hans-Sauter-Schule hatten sich dafür bei einem Turnier im April qualifiziert. Die ersten drei Mannschaften trafen nun in Ellhofen auf die drei Bestplatzierten eines Turnieres aus dem Weinsberger Tal. Im ersten Spiel des Tages um 9 Uhr mussten die Jungs der Hans-Sauter-Schule gegen die GS Affaltrach antreten. Der Spielverlauf war eindeutig und es konnte der erste Sieg gefeiert werden. Im Turnierverlauf zeigte sich, dass es ein glücklicher Umstand war, gegen die Affaltracher Jungs so früh zu spielen. Sie kamen im Laufe des Turniers immer besser ins Spiel. Im zweiten Spiel war der Gegner die Mannschaft der Eichbottschule. Es kam zu einem erwartet engen Spiel, dass unsere Mannschaft knapp gewinnen konnte. 

Weiterlesen …

Auf die Plätze, fertig los!

Am vergangenen Freitag fanden die Bundesjugendspiele der Hans-Sauter-Schule statt. Alle Klassen machten sich um 8.45 Uhr gemeinsam auf den Weg zum Heuchelberg-Stadion. Dort sollten sie unter Beweis stellen, was sie im Sportunterricht gelernt hatten. Schon Wochen vorher übten die Mädchen und Jungen sich im Werfen, Laufen und Springen. Einige Klassen waren zur Vorbereitung auch schon auf dem Sportplatz. Die anderen Klassen übten auf dem Festplatz oder in der Festhalle. Bei trockenem, aber sehr kühlem Wetter konnte es losgehen. Nach einer gemeinsamen Erwärmung teilten sich die Klassen auf die einzelnen Disziplinen auf.

Weiterlesen …

Ein Tag im Blühenden Barock

Bei bestem Ausflugswetter machten sich die Drittklässler der Hans-Sauter-Schule mit ihren Klassenlehrerinnen R. Kobuttis und E. Zimmermann auf nach Ludwigsburg. Ziel sollte der Märchengarten im Blühenden Barock sein. Aufgeregt ging es von der Schule zum Bahnhof. Leider mussten die Kinder noch etwas Geduld zeigen, da die gewählte Stadtbahn ausfiel. In Heilbronn musste dann auch der nächste Zug nach Ludwigsburg genommen werden. In Ludwigsburg angekommen erlebten Kinder und Lehrerinnen eine schöne Überraschung.

Weiterlesen …

Gemeinsam fit für Erste Hilfe

Am Mittwoch, den 13.06.2018 machte sich die Erste Hilfe AG der Hans-Sauter-Schule mit den Lehrerinnen Frau Fuchs und Frau Klemm auf den Weg nach Schwaigern. Ihr Ziel war die dortige Leintalschule. Dort wartete ein ganz besonderer Austausch auf die Juniorhelfer. Vor Ort wurden sie von den Schulsanitätern der Leintalschule und ihrem Lehrer Herr Allmang herzlich empfangen. Unter dem Motto „Mit- und voneinander lernen“ widmeten sich die GrundschülerInnen verschiedenen Fallbeispielen, in denen sie ihr bisheriges Wissen rund um Erste Hilfe anwenden sollten. Was tun bei Schnittwunden, Knochenbrüchen oder sogar Bewusstlosigkeit? Die älteren SchülerInnen staunten dabei nicht schlecht, als auch der junge Nachwuchs schnell zeigte, dass viele Erste Hilfe Maßnahmen bereits sicher angewendet werden können.

Weiterlesen …

Sternwanderung

Schon traditionell machten sich die Schülerinnen und Schüler der Hans-Sauter-Schule am vergangenen Montag zur jährlichen Sternwanderung auf. Wie in jedem Jahr war das Freizeitgelände der evangelischen Kirche das Ziel. Dorthin wanderten alle Klassenstufen auf verschiedenen Strecken. Wie immer hatten die Erstklässler die kürzeste Strecke. Nach dem gemeinsamen Beginn im Schulhof und dem Abmarsch um 8.30 Uhr waren sie, genauso wie die Zweitklässler, ungefähr 1,5 bis 2 Stunden unterwegs. Die dritten und vierten Klassen kamen erst nach einer 8 km langen Wanderung gegen 11.15 Uhr an.

Weiterlesen …

Schullandheimaufenthalt

Vom 14.5 bis 16.5.2018 waren die beiden vierten Klassen der Hans-Sauer-Schule gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Rinaldi und Frau Fuchs sowie der Referendarin Frau Klemm und dem Religionslehrer Herrn Brame unterwegs, um sich auf eine Spurensuche zu begeben. Der dreitägige Aufenthalt im Schullandheim Mosbach-Neckarelz war geprägt von einer Reise in die Zeit des Mittelalters. So machten sich die Klassen direkt nach der Ankunft in Neckarelz zu Fuß auf den Weg in die Mosbacher Innenstadt, um dort mehr über die Geschichte der Stadt zu erfahren. Wie lange gibt es Mosbach schon? Welches ist das schönste Fachwerkhaus in Mosbach? Wo findet man noch die Überreste der mittelalterlichen Stadtmauer?

Weiterlesen …

Neues aus der Märchen AG

Was passiert nur in der Märchen AG? Schreckliche Riesen kreuzen unseren Weg!

Zunächst hören wir das Märchen von Hans und der Bohnenranke:

Hans ist ein armer Junge. Eines Tages schickt die Mutter ihn zum Markt, um dort ihren letzten Besitz, eine Kuh, zu verkaufen. Auf seinem Weg begegnet Hans allerdings einem Fremden, der ihm fünf magische Bohnen für die Kuh anbietet. Hans nimmt den Handel an. Wieder zu Haus, ist seine Mutter wenig begeistert von dem Tausch und geht davon aus, dass ihr Sohn sich hat übers Ohr hauen lassen. Sie schimpft ihn aus, wirft die Bohnen aus dem Fenster und schickt Hans ohne Essen ins Bett.

Am nächsten Morgen ist aus den Bohnen jedoch eine gewaltige Bohnenranke gewachsen, die bis in den Himmel. Neugierig klettert Hans die Ranke hinauf und gelangt in ein Land in den Wolken, die Heimat eines Riesen. Er bricht in das Schloss des Riesen ein, der ihn aber sofort erschnüffelt.

Weiterlesen …

Völkerball-AG

Wie in jedem Schuljahr fand in der Römerhalle in Neckargartach das Völkerballturnier des Schulbezirks Heilbronn statt. Auch in diesem Jahr nahm die Mannschaft der Völkerball-AG der Hans-Sauter-Schule daran teil. 17 Jungs machten sich unterstützt von ihren Eltern, die den Fahrdienst übernahmen, auf den Weg. Der Weg sollte nicht umsonst gewesen sein. In einem Feld von 9 Mannschaften war das Team der Elly-Heuss-Knapp GMS der erste Gegner. Schnell zeigte sich in diesem Spiel wie überlegen die Leingartner Jungs waren. Sie gewannen das Spiel ohne den Verlust eines Spielers. Im nächsten Spiel gegen die GS Biberach sah es nicht viel anders aus. Auch diesem Gegner ließen die Jungs nicht den Hauch einer Chance. Im dritten Vorrundenspiel stand als Gegner die Mannschaft der Eichbottschule auf dem Feld.

Weiterlesen …

Alles steht Kopf

Vor den Osterferien machten sich die beiden dritten Klassen der Hans-Sauter-Schule mit der Stadtbahn auf nach Heilbronn. Ein Kinobesuch stand auf dem Programm. Im Rahmen der Schulkinowoche Baden-Württemberg werden in teilnehmenden Kinos ausgewählte Filme gezeigt. Die beiden Lehrerinnen Regina Kobuttis und Elke Zimmermann hatten sich für den Animationsfilm „Alles steht Kopf“ entschieden. Pünktlich um 10 Uhr startete die Aufführung im Arthaus Kino. Gespannt und voller Vorfreude saßen die 42 Mädchen und Jungs in den Kinosesseln.

Weiterlesen …

Der Retter in der Not

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Feuer und Feuerwehr“ durften die Viertklässler der Hans-Sauter-Schule die Freiwillige Feuerwehr in Leingarten besuchen. Nachdem wir im Unterricht bereits viele Dinge über die Aufgaben der Feuerwehr gelernt hatten, waren wir alle sehr gespannt nun auch einiges in der Realität anschauen zu können. Zu Beginn informierten die 3 Experten darüber, wie man sich im Brandfall richtig verhält und wie ein Einsatz bei der Feuerwehr in Leingarten abläuft. Danach legte ein Feuerwehrmann die komplette Schutzausrüstung an, mitsamt Atemschutzmaske.

Weiterlesen …

„Fürchte dich nicht“

„Fürchte dich nicht“ lautete das Thema des Tauferinnerungsgottesdienstes der Hans-Sauter-Schule mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen 2a und 2b. Diese Kooperation zwischen Hans-Sauter-Schule und Evangelischer Kirchengemeinde Großgartach hat sich seit Jahren bewährt und bringt Schülern, die im evangelischen Religionsunterricht teilnehmen ihre Evangelische Kirchengemeinde etwas näher. Damit wird ein Thema des Religionsunterrichts praktisch umgesetzt.

Weiterlesen …

Musikalisches Mitmachtheater

Am Donnerstag, den 22.02.18 versammelten sich alle Kinder und Lehrkräfte der Hans-Sauter-Schule in der Festhalle zu einem etwas anderen Präventionsprojekt zu dem Thema  kulturelle Unterschiede – ein friedvolles Miteinander.  

Im Theaterstück „Krach im Haus der tausend Lieder“ leben im Haus in der Sonnengasse 10, mehrere Familien mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen zusammen. Es könnte alles so schön sein, wären da nicht die Traditionen der verschiedenen Nachbarn.

Weiterlesen …

Unsere Juniorhelfer staunten

Am vergangenen Dienstag hatte die Erste Hilfe AG der Hans-Sauter-Schule besondere Gäste: Der DRK Ortsverein Leingarten organisierte für die SchülerInnen wieder eine spannende Besichtigung. Die Kinder durften sich das Innere eines Krankenwagens einmal genauer anschauen und staunten dabei nicht schlecht. Die Neugierde und Motivation der kleinen Nachwuchs- Ersthelfer war riesig, als sie das Innere des Wagens betraten und sich der Reihe nach auch auf die Liege legen durften. Beim Anlegen von Verbänden zum Beispiel, konnten sie dann in die Rolle eines richtigen Rettungssanitäters schlüpfen. 

Weiterlesen …

Weihnachtsmarkt

So haben wir es uns gewünscht: Schon kurz nach Eröffnung des dreitägigen Leingartener Weihnachtsmarktes herrschte dichtes Gedränge zwischen den Verkaufsständen. Mit der hereinbrechenden Dunkelheit verbreitete sich dann auf dem Marktplatz ein stimmungsvolles vorweihnachtliches Flair.

Zum festlichen Auftakt gaben der Chor und die Theater-AG der Hans-Sauter-Schule unter der Leitung von Regina Kobuttis (Chor) und Jacqueline Fuchs (Theater-AG) in der voll besetzten Lorenzkirche mit dem Musical "Suleilas erste Weihnacht" den Ton an. Über 100 Kinder der Hans-Sauter-Schule standen auf der Bühne und brachten den Besuchern die Weihnachtsgeschichte aus einem ganz ungewöhnlichen Blickwinkel nahe.

Weiterlesen …

Radionacht der Klassen 3a/b

Unter diesem Motto stand die ARD-Kinderradionacht 2017 am 24. November. Mit dabei waren die Schülerinnen und Schüler der beiden 3. Klassen mit ihren Lehrerinnen Regina Kobuttis und Elke Zimmermann. Schon am Vormittag wurden die Klassenzimmer umgeräumt und gestaltet. An der Eingangstür zur Schule konnte jeder das Motto des Abends lesen. Über der Tafel des Klassenzimmers hing ein großes Tuch, das von den Kindern mit allerlei funkelnden Dingen bemalt war. Um 19.15 Uhr war es dann soweit. 40 kleine, zum Großteil verkleidete Schatzsucher kamen erwartungsvoll in die Schule. 

Weiterlesen …

Lesenacht der Klassen 4a/b

Irgendetwas war hier anders, als man das Schulhaus der Hans-Sauter-Schule am Freitag, den 20. Oktober betrat. Nachdem man in das alte Schulgebäude kam, stieß man auf etwas...... Fußspuren! Doch wo führten sie hin? Neugierige konnten der Spur folgen, die schließlich an die Klassenzimmertüren der Klassen 4a und 4b führten. Dort waren alle neugierigen Spürnasen dann auch richtig, denn hier schlugen die ViertklässlerInnen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Rinaldi und Frau Fuchs am Abend ihre Detektivlager auf. Eine Lesenacht für Detektive – darauf freuten sich alle SchülerInnen, als sie davon hörten.

Weiterlesen …

Wir begrüßen unsere neuen Erstklässler

Unter diesem Motto stand der Einschulungsgottesdienst der Hans-Sauter-Schule in der Lorenzkirche. Dort fanden sich am vergangenen Samstag viele Erstklässler mit ihren Familien ein, um den Start ins Schulleben unter Gottes Segen zu stellen. In vielen Liedern, Anspielen und Aktionen spannten die beiden Religionslehrer der Schule, Frau Kobuttis und Herr Brame, immer wieder den Bogen zum Thema des Gottesdienstes. Für was braucht man Atem? Das war eine Frage an die Schulanfänger, die prompt beantwortet wurde. Luftballon aufblasen, Trompete spielen, Windrad anpusten. Am Beispiel eines großen Windrades zeigte sich, dass gemeinsam alles besser geht. Langer Atem ist in der Schule wichtig, um Erfolge zu erzielen und gemeinsam weiter zu kommen. 

Weiterlesen …