"Du gehörst zu mir"

Tauferinnerungsgottesdienst

Zu diesem Festgottesdienst versammelten sich Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse der Hans-Sauter-Schule um an ihre Taufe zu erinnern und sich bewusst zu machen, dass wir zur Gemeinde Jesu Christi gehören.

Viele Eltern, Paten und Verwandte waren gekommen, um an diesem festlichen Gottesdienst teilzunehmen.

Das Thema lautete: Gott spricht: „Du gehörst zu mir!“

Nach einem kleinen Anspiel über Alfredo, feierten die Kinder ein Willkommensfest für ihn. Ein mexikanischer Junge, der seine Eltern verloren hatte und nun auf der Suche nach Wärme und Geborgenheit ist. Am Ende der Geschichte trifft er Pater Miguel, der ein Kinderheim leitet, das ihn später aufnimmt. Er fühlt sich danach wie neugeboren.

Das war das Stichwort für die anschließende Predigt, die Pfarrer Theilig einfühlsam den Besuchern deutlich machte. Wenn ich durch die Taufe Gottes „Ja“ zugesprochen bekomme, muss ich dies im Alltag und in der Gemeinde auch spüren. Kirche ist nur dann glaubwürdig, wo sie sich für andere Menschen einsetzt und die Liebe Gottes erfahrbar macht.

Eine festliche Atmosphäre erreichte der Projektchor „Leatare“ mit seinen beiden Liedern:

„Mögen Engel dich begleiten“ und „Ich sage ja zu dem, der mich erschuf“. Der Chor feierte an diesem Tag sein fünfjähriges Bestehen und ihre Chorleiterin Adisa Causevic war begeistert dabei.

Die Lieder begleitete Heiko Wagner flott an der Kirchenorgel.

Besonders zu erwähnen sei die Begeisterungsfähigkeit, die die Schülerinnen und Schüler an den Tag legten. Sie sangen so mit vollem Herzen, dass die restlichen Gottesdienstbesucher übertönt wurden.

Nach dem Gottesdienst ging es zum Mittagessen ins Lorenzgemeindehaus. Dort gab es selbstgemachte Maultaschen mit Kartoffelsalat und ein leckeres Dessert.

Für alle Teilnehmer wird der Tauferinnerunggottesdienst in bleibender Erinnerung sein.

Es lohnt sich über seine eigene Taufe und deren Bedeutung nach zu sinnen. Nichts kann uns trennen von der Zusage und der Liebe Gottes: „Du gehörst zu mir!“.

Zurück