„Fürchte dich nicht“

Tauferinnerungsgottesdienst

„Fürchte dich nicht“ lautete das Thema des Tauferinnerungsgottesdienstes der Hans-Sauter-Schule mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen 2a und 2b. Diese Kooperation zwischen Hans-Sauter-Schule und Evangelischer Kirchengemeinde Großgartach hat sich seit Jahren bewährt und bringt Schülern, die im evangelischen Religionsunterricht teilnehmen ihre Evangelische Kirchengemeinde etwas näher. Damit wird ein Thema des Religionsunterrichts praktisch umgesetzt.

Bei diesem Tauferinnerungsgottesdienst wurden auch zwei Kinder getauft: Henri Ellsäßer und Loris Aurel Fey. Die Schüler/innen erlebten mit, wie Kinder getauft und eingesegnet wurden. In der Schule wurden für diesen Gottesdienst Taufkerzen gestaltet und eine biblische Geschichte einstudiert. Diese wurde dann im Gottesdienst vorgespielt. Es ging dabei um die Stillung des Seesturms. Die Jünger waren voller Angst, obwohl Jesus bei ihnen auf dem Boot war. Jesus bedroht Wind und Wellen und nimmt den Jüngern ihre Angst. Musikalisch begleitet wurde die Gemeinde durch den Projektchor, geleitet von Frau Adisa Causevic und Frau Brigitte Eckstein. Die Schülerinnen und Schüler wurden von Herrn Pfarrer Theilig und Kirchengemeinderätin Frau Dorothea Reinhard gesegnet und erhielten eine Tauferinnerungsurkunde.

Dass wir mit schnellen Schritten auf Ostern zugehen merkten wir, als das Ziegenböckchen „Gustav“ auftauchte. Alle Gottesdienstbesucher wurden sehr aufmerksam und staunten über Gottes Geschöpf. Nach dem Gottesdienst gab es noch im Konfirmandensaal ein Kirchcafe zum Informationsaustausch. 

Zurück