Gemeinsam fit für Erste Hilfe

Ein Projekt mit der Leintalschule

Am Mittwoch, den 13.06.2018 machte sich die Erste Hilfe AG der Hans-Sauter-Schule mit den Lehrerinnen Frau Fuchs und Frau Klemm auf den Weg nach Schwaigern. Ihr Ziel war die dortige Leintalschule. Dort wartete ein ganz besonderer Austausch auf die Juniorhelfer. Vor Ort wurden sie von den Schulsanitätern der Leintalschule und ihrem Lehrer Herr Allmang herzlich empfangen. Unter dem Motto „Mit- und voneinander lernen“ widmeten sich die GrundschülerInnen verschiedenen Fallbeispielen, in denen sie ihr bisheriges Wissen rund um Erste Hilfe anwenden sollten. Was tun bei Schnittwunden, Knochenbrüchen oder sogar Bewusstlosigkeit? Die älteren SchülerInnen staunten dabei nicht schlecht, als auch der junge Nachwuchs schnell zeigte, dass viele Erste Hilfe Maßnahmen bereits sicher angewendet werden können.

Gemeinsam wurde geübt, Tipps weitergegeben und sich schließlich auch bei Keksen und Tee miteinander ausgetauscht. Zum Abschluss schminkte Herr Allmang auf Wunsch manchen GrundschülerInnen noch Wunden mit Theaterschminke, womit viele Kinder ihren Eltern zuhause wohl einen Schrecken verpasst haben könnten. Mit vielen Eindrücken, neuen Kenntnissen und so manch' geschminkter Wunde, machten sich die Juniorhelfer schließlich auf den Heimweg.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Herrn Allmang für den spannenden Nachmittag. Es war ein sehr harmonischer und bereichernder Austausch zwischen den Teams. Vielen Dank für Ihr Engagement und die tolle Zusammenarbeit. Auch vielen Dank an Frau Klemm für die nette und unterstützende Begleitung. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit den Schulsanitätern aus Schwaigern.

Zurück