Ausflug in den botanischen Obstgarten

Kinder berichten

Um 8 Uhr hat die Schule angefangen. Danach sind wir zur S-Bahn gelaufen. Dann sind wir nach Heilbronn gefahren. Später sind wir zum Botanischen Obstgarten gelaufen. Als wir da waren haben wir die Rücksäcke abgestellt. Wir haben die Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe ist zu den Bienen gegangen, eine Gruppe zu Kunst, später war Gruppentausch. Bienen/Imker: Wir haben den Honig probiert. Danach konnten wir zwei Finger in den Bienenstock stecken. Wir durften eine Drohne und die andere Gruppe eine Arbeiterin auf die Hand nehmen. Wir haben sehr viel über Bienen gelernt. Später hatten wir Fragen und der Imker hat sie uns beantwortet. Er hat uns ein Märchen von der Bienenkönigin vorgelesen. Jugendkunstschule: Wir haben Bilder mit Bienen und Blumen mit Wachsmalstiften gemalt. Dann haben wir mit einem Schwamm und Aquarellfarben drüber gestrichen. Danach haben wir den Rahmen mit Punkten gestaltet. Es war ein toller Ausflug.

Bericht erstellt von Tabea und Nele
Weitere Berichte im Anschluss

Weiterlesen …

Jugendverkehrsschule

Glück im Unglück

Nachdem alle regulären Termine der 4. Klassen für die Einheiten der Jugendverkehrsschule der Polizei Corona bedingt abgesagt wurden, hatten die Vierer doch noch Glück im Unglück. Kurzfristig machte die Polizei das Angebot, noch eine Einheit mit den Klassen durchzuführen. Am vorletzten Schultag vor den Sommerferien waren Herr Wohlbach und Herr Handel mit ihrem LKW auf dem Festplatz. Die meisten Kinder hatten die eigenen Räder mitgebracht. Die theoretische Prüfung lag schon etwas zurück, aber die Schüler:innen machten ihre Sache gut und konnten zeigen, was sie gelernt hatten. Auf dem engen Platz zeigte sich dann das eine oder andere Mal, dass es im Verkehr oft nicht so einfach ist, alle Regeln zu beachten. Auch wenn es dieses Jahr nur eine von vier Einheiten war, bekamen alle Kinder ihren Fahrradführerschein von den Polizisten ausgehändigt.

Weiterlesen …